IF-Forum

» IF-Forum - Stammtisch - Spielen! - Neues Spiel: Jaeger der heiligen Steine
AntwortenNeues ThemaNeue Umfrage
» Mehrere Seiten: 12

Neues Spiel: Jaeger der heiligen Steine

Geschrieben um 15:57 am 20.12.2021 | Zitat | Editieren | Löschen
Heiko
Mitglied
Student Gumby
Beiträge: 26

Ah, ok. Ich meine, der Roboterhund sagt etwas dazu, wenn man die Box wieder zum Laufen gebracht hat. Vielleicht sollte ich es noch etwas klarer machen, falls ich an der Stelle nochmal herumwerkeln sollte für die kommende Release-Version (prog schickte mir eine ganze Reihe Transkripte, die ich gerade durcharbeite, um das Spiel noch etwas mehr zu polieren). Vielleicht kann der Hund alle paar Runden sagen, dass die Zeit drängt und man jetzt doch bitte am nächsten Ort weitersuchen sollte, wo doch alles wieder funktioniert....

Geschrieben um 16:46 am 20.12.2021 | Zitat | Editieren | Löschen
Hannes
Avatar
Globaler Moderator
Prof Gumby
Beiträge: 475

Der Hund sagt:

Der Roboterhund dreht sich zu dir um: "Meister, Sie haben es geschafft: Das Schiff ist wieder einsatzfähig."

Das sagt mir aber weder, dass ich die blaue Box wieder verwenden kann, noch, dass ich es nun tun sollte.

Ich empfehle, zusätzlich früher anzusetzen: In dem Moment des Versagens der Box muss klarer sein, dass sich das Folgende sozusagen innerhalb der Box abspielt. Diese ganze Sache mit der verschlossenen Ausgangstür usw. war mir überhaupt nicht klar (kannst du auch in meinen Skripten nachlesen ;)).

Und zweitens dann wie gesagt die ganzen Beschreibungen der Räume in diesem Raumschiff. Da habe ich in meinen Skript reingeschrieben (Livekommentar): "Das ist jetzt schon fast Scott Adams" Die Beschreibungen sind derart kurz und knapp, dass wiederum die Gelegenheit verpasst wird, dem Spieler zu kommunizieren, dass man sich hier auskennt.

Geschrieben um 19:42 am 20.12.2021 | Zitat | Editieren | Löschen
Hannes
Avatar
Globaler Moderator
Prof Gumby
Beiträge: 475

Nochmal zum Thema: Das ist doch nicht mein Schiff (aber vielleicht ist es das ja wirklich nicht und ich interpretiere da etwas falsch). Hier die gesammelten Raumbeschreibungen:

Ein merkwürdiger Raum. An den weißen Wänden befindet sich ein Muster aus unzähligen großen Kreisen. In der Mitte des Raumes steht eine sechseckige Konsole.

Wenn ich hier zu Hause bin, warum finde ich den dann merkwürdig? Und würde ich dann wirklich sagen: eine seckseckige Konsole? Oder doch eher "die Konsole zur Kontrolle von..."?

Dies scheint ein Aufenthaltsraum zu sein. Merkwürdige schwarze Liegen befinden sich auf einer der Seiten.

Es scheint das zu sein? Auf meinem Schiff wüsste ich das doch wohl. Ebenso müsste ich die Funktion der Liegen kennen.

Offensichtlich ein Lagerraum, gefüllt mit allerlei Krempel, den du nicht auf Anhieb identifizieren kannst.

Wer hat den Krempel denn dort eingeräumt? Angesichts dessen, dass ich anscheinend der einzige Bewohner dieses Schiffes bin. Oder andersherum: Wenn ich es war, wieso sollte ich dann dem Krempel überhaupt identifizieren müssen?

Ein rundlicher Raum. In der Mitte steht etwas, das an einen Weidenbaum erinnert, nur statt Blättern, hat es leuchtende Globen.

Die Funktion dieses Raumes müsste mir (dem Protagonisten) doch klar sein. Stattdessen muss ich erst den Hund danach ausquetschen. Dass ich (der Spieler) das nicht weiß, ist klar. Aber dann musst du einen organischeren Weg finden, diese Wissenslücke zwischen Protagonist und Spieler zu füllen.

Ein merkwürdig, gotisch anmutender Raum. An den Seiten befinden sich Sitzbänke. Von hier aus scheint die Glocke durch das ganze Schiff zu klingen.

Wieder "merkwürdig". Das hat immer den Anklang von "unbekannt", "rätselhaft". Und wieder "scheint" etwas. Wo die Glocke, oder wahrscheinlich der Lautsprecher ist, müsste mir doch bekannt sein!

Geschrieben um 20:04 am 20.12.2021 | Zitat | Editieren | Löschen
Heiko
Mitglied
Student Gumby
Beiträge: 26

Ok, eigentlich sollte es so sein: Das ist nicht das Schiff des Spielers. Der Besitzer ist im Prolog am Spieler vorbei gelaufen und verschwunden. Man ist nur "zufällig" darin gelandet und hat keine Ahnung, was das alles ist. Der Hund ist evtl. etwas verwirrt von der Anwesenheit des Spielers. Ich hoffe, es ergibt damit mehr ein Bild.

-----
Bearbeitet von Heiko um 20:27 am 20.12.2021
Geschrieben um 21:03 am 20.12.2021 | Zitat | Editieren | Löschen
Hannes
Avatar
Globaler Moderator
Prof Gumby
Beiträge: 475

Ja, das war meine erste Annahme. Es ist jemand anders Schiff. Der Hund hält mich nur für seinen Meister, da ich der einzige Anwesende bin.

Nur dann sind wir wieder am Ausgangspunkt: Warum muss ich in dieser Episode, anders als in allen anderen, keinen Stein finden? Da muss die Erzählung klarer werden.

Geschrieben um 12:42 am 22.12.2021 | Zitat | Editieren | Löschen
proc
Avatar
Mitglied
Retired Gumby
Beiträge: 653

Ich bin an dieser Raumschiffsituation erst verzweifelt und dann zufällig rausgestolpert, rückbetrachtend war das okay weil sich ja das Raumschiff erst reparieren musste und die andere Tür ja von Anfang an da war. Dass das Schiff zur blue box gehört, wird klar, wenn man danach Ausflüge in andere Episoden macht, das klebt dann immer dran. Mit dem Schraubenzieher hatte ich mir allerhand Späße erlaubt, er lässt sich tatsächlich ab und zu einsetzen. Als "Sonic screwdriver" wie wohl gemeint [1] taugt er aber nicht viel, ich hatte so ziemlich alles damit zu öffen versucht. Wessen Schiff das letztlich ist, erschließt sich detektivisch halbwegs nach den vielen kleinen, in die Episoden verstreuten Hinweisen, denke ich. Es handelt sich um Zeitreisen, da sind einige Logeleien über eine temporale Natur des Ich zu meistern, wodurch der Besitzer und der Zusammenhang der Einzelepisoden etwas greifbarer werden. Das sind oft Kleinigkeiten wie z.B. Reaktionen des Roboterhunds auf den Spieler. Erzählerisch insofern ganz gut gemacht, als ich das Ding mittlerweile dreimal durchgespielt habe, um die vielen kryptischen Puzzleteile zusammenfügen zu können. Naja, wenn ich auch noch nicht völlig durchsteige...

[1] https://en.wikipedia.org/wiki/Sonic_screwdriver

-----
» Mehrere Seiten: 12
AntwortenNeues ThemaNeue Umfrage
Powered by Spam Board SVN © 2007 - 2021
Impressum / Datenschutz