IF-Forum

» IF-Forum - Autorencafé - Schreiben! - Dark Star
AntwortenNeues ThemaNeue Umfrage

Dark Star

Geschrieben um 19:36 am 02.07.2013 | Zitat | Editieren | Löschen
proc
Avatar
Mitglied
Retired Gumby
Beiträge: 696

Kleine Frage zu Konversation mittels GerX: In den Topics zu asking, telling usw. ist immer "something" als Gesprächspartner mit angesprochen, was außerhalb von "animate" Dingen von Inform her gar nicht gehen sollte, etwa (aus GerX):

Understand "red mit/zu [dativ] [something] ueber [text]" as telling it about.

Wie kriegt man eine Atombombe zum sprechen, ohne sie als Person deklarieren zu müssen? Ich habs vorerst mit einer neuen Objekteigenschaft versucht, bin mir aber sicher, dass das irgendwann irgendwo kollidieren wird und hoffe, dass es da einen anderen Schalter gibt:



The communicative property translates into I6 as "animate".```

Hat jemand damit schonmal zu tun gehabt?
-----
Geschrieben um 21:18 am 02.07.2013 | Zitat | Editieren | Löschen
ChristianB
Mitglied
Retired Gumby
Beiträge: 1062

Dass die Satzmuster mit [something] zusätzlich zu [someone alive] (auch schon so eine Krücke) definiert sind, hat seine Ursache in einer Design-Schwäche in Inform (6). Wenn [something] nicht definiert ist, und du die Atombombe ansprichst, kommt die CantSee-Fehlermeldung "So etwas kannst du hier nicht sehen.", auch wenn die Bombe im Raum ist. Dann schon lieber die Animate-Fehlermeldung "Das kannst du nur mit Lebewesen sinnvoll machen.".

Dieser Murks aus I6, und ich meine hier das Original, ist nirgendwo so richtig dokumentiert. Ich wäre sowieso dafür, Syntax und Semantik strenger zu trennen, also eher generische Satzmuster anzulegen und die spezielle Wortbedeutung dann in Check-Rules erledigen. Aber so ist es jetzt nun mal nicht.

Ich glaube, dass du mit dem I6-Attribut animate erstmal nichts falsch machen kannst. Die Bombe ist dann keine Person, was im I7-Regelwerk aber immer abgefragt wird, wird aber für die Live-Actions freigegeben (ich glaube so heißen die nicht offiziell, aber das sind die Aktionen, die in I6 nicht per before, sondern per live (life? hab ich jetzt vergessen) abgefangen wurden.

Geschrieben um 21:28 am 02.07.2013 | Zitat | Editieren | Löschen
proc
Avatar
Mitglied
Retired Gumby
Beiträge: 696

ChristianB:

Ich glaube, dass du mit dem I6-Attribut animate erstmal nichts falsch machen kannst.

Danke für die Info, jedenfalls kommt die in den Sack gesteckte Bombe mit dem Animate-Flag nicht mit "Das würde der Atombombe bestimmt nicht gefallen" daher. Sieht bislang gut aus, aber ich kenne I7 nun schon zu lange um mich sicher zu wähnen...

-----
Geschrieben um 23:42 am 02.07.2013 | Zitat | Editieren | Löschen
ChristianB
Mitglied
Retired Gumby
Beiträge: 1062

Okay, eine Einschränkung bei der Verwendung von "animate" ist mir noch eingefallen: Die Pronominaladverben werden nur für Dinge gesetzt, die nicht animate sind, also funktionieren Sätze wie "Spiele damit herum" in Bezug auf die Bombe leider nicht. Hm. Vielleicht sollten wir die Pronominaladverben etwas anders (abhängig der Zugehörigkeit zur Klasse "Person" und nicht von animate) setzen lassen ... das sehe ich mir mal genauer an.

Geschrieben um 01:09 am 03.07.2013 | Zitat | Editieren | Löschen
proc
Avatar
Mitglied
Retired Gumby
Beiträge: 696

ChristianB:

Die Pronominaladverben werden nur für Dinge gesetzt, die nicht animate sind, also funktionieren Sätze wie "Spiele damit herum" in Bezug auf die Bombe leider nicht.

Solche kleine Überraschungen habe ich mir schon gedacht. Ist nicht wirklich schlimm, ich werd aber demnächst mal Eric Eves Conversation stuff Extensions auf deutsch veröffentlichen damit da mal eventuelle Inkonsistenzen im Feldversuch rausgeputzt werden können, die gröbsten müssten jetzt draußen sein. Die bisherigen Testläufe sind jedenfalls extrem positiv verlaufen, was für die Stabilität von GerX spricht. Weiter so!

-----
AntwortenNeues ThemaNeue Umfrage
Powered by Spam Board SVN © 2007 - 2021
Impressum / Datenschutz