IF-Forum

» IF-Forum - Autorencafé - Schreiben! - Tester gesucht
AntwortenNeues ThemaNeue Umfrage

Tester gesucht

Geschrieben um 18:20 am 02.12.2017 | Zitat | Editieren | Löschen
Dara
Mitglied
Student Gumby
Beiträge: 35

Hallo,

ich suche Tester für ein Inform7-Spiel. Es ist ein Rätsel-Spiel mit fünf Räumen. Man wechselt zwischen Wach- und Traumzustand und ich vermute, dass da noch viele Fehler und Merkwürdigkeiten möglich sind, die ich noch nicht gefunden habe. Meldet euch, wenn ihr Lust habt, das Spiel auszuprobieren, dann würde ich euch die Datei und einen Walkthrough per E-Mail zuschicken.

Viele Grüße,

Dara

Geschrieben um 19:22 am 23.05.2018 | Zitat | Editieren | Löschen
Dara
Mitglied
Student Gumby
Beiträge: 35

So, vielen Dank an alle Tester!

Das Spiel ist fertig: Der onirische Garten

Feedback ist willkommen!

Geschrieben um 14:48 am 31.05.2018 | Zitat | Editieren | Löschen
Hannes
Avatar
Globaler Moderator
Prof Gumby
Beiträge: 475

Tja, leider brauche ich schon Hilfe. Ich bin in beiden Traumebenen gewesen und bin in der zweiten

durch den pinken Bogen gegangen

Trotz lösen sich alle Objekte in der Realität auf. Ausnahmslos.

Meine Idee war,

eine rote Rose anzugucken, die damit im ersten Traum zum Artefakt wird.

Jedoch überlebenden solche weder, noch kann ich eine solchen direkt in der Realität nehmen und als Artefakt verkaufen. Es ergibt in meinen Augen leider keinen Sinn mehr. Eventuell, weil mit noch irgendein Informationsschnippsel fehlt.

Leyla gibt leider nur folgendes von sich, was ebenfalls nicht mehr wirklich hilfreich ist:

In glaube, du hat das onirische Artefakt schon fast in den Fingern gehabt. Du musst es nur noch über die Schwelle bringen...

Geschrieben um 15:14 am 31.05.2018 | Zitat | Editieren | Löschen
Dara
Mitglied
Student Gumby
Beiträge: 35

Erstmal vielen Dank fürs Anspielen :)

(Und entschuldigung für Leylas wenig hilfreichen Tipp :{ )

Du hast bist jetzt eigentlich alles genau richtig gemacht und es fehlt wirklich nur noch ein kleiner Schritt (...hoffentlich, wenn ich da keinen Fehler gemacht habe).

Das onirische Artefakt (das einzige, was sich nicht auflösen sollte) ist keine...

Rose

...sondern...

immer das, was gerade in der Kiste ist, auf der "onirisches Artefakt" steht (zusätzlich sollte immer ein magisches Glitzern vom aktuellen Artefakt ausgehen, um das deutlicher zu machen).

Das heißt, das nächste, was zu tun wäre:

etwas in die Kiste bekommen, was man da auch rausholen und mitnehmen kann.

Geschrieben um 16:04 am 31.05.2018 | Zitat | Editieren | Löschen
Dara
Mitglied
Student Gumby
Beiträge: 35

Ich hab jetzt auch mal einen Walkthrough bereitgestellt (aber ihr könnt natürlich auch weiterhin gerne hier fragen).

Geschrieben um 16:32 am 31.05.2018 | Zitat | Editieren | Löschen
Hannes
Avatar
Globaler Moderator
Prof Gumby
Beiträge: 475

Danke, die Tipps reichten, den Knoten zu lösen. War ja tatsächlich nur noch ein letzter Schritt.

Vorweg: Ich denke nicht, dass das Verstecken der Releaseankündigung unter "Tester gesucht" glücklich ist. Würden bestimmt drei Leute mehr lesen, wenn es ein neues, entsprechend benanntes Thema wäre.

Dann zum Spiel selbst. Ich habe ein Skript mitlaufen lassen, falls du Interesse hast.

Generell eine schöne Grundidee für logische Rätsel auf Basis der erstmal zu entschlüsselnden Welt. Dabei aber erholsam unprätentiös. Ebenso gefällt mir die kompakte Welt mit nur fünf Räumen sowie dass diese dafür auf drei „Bewusstseinsebenen“ vorhanden sind.

Trotz meines finalen Problems würde ich das Spiel als eher einfach bezeichnen. Das passt auch, da es ja wohl als Einstieg in ein Universum und damit eine Reihe gemeint ist.

(Da ich unterwegs bin und der Verbindung nicht traue schicke ich an dieser Stelle mal ab und setze meine Gedanken im nächsten Post fort.)

Geschrieben um 16:41 am 31.05.2018 | Zitat | Editieren | Löschen
Hannes
Avatar
Globaler Moderator
Prof Gumby
Beiträge: 475

Neben Kleinigkeiten (im Skript markiert) sehe ich zwei größere Schwächen, nämlich Anfang und Ende.

Anfangs scheint du anzunehmen, dass die Spielerin erstmal mit Leyla spricht. Tut man das aber nicht (wie ich), weiß man nicht wirklich, was überhaupt die Aufgabe ist. Das Spiel gibt darüber hinaus mehrfach Antworten auf Befehle, die voraussetzen, dass man bereits Wissen aus der Unterhaltung mit Leyla hat. Beispielsweise hier:

nimm Laub

[...] Leider kommt kein Artefakt zum Vorschein. [...]

Dass ich ein solches zu suchen hatte, erfuhr ich erst später. Du müsstest also entweder sicherstellen, dass deine Spieler der Information nicht ausweichen kann (nicht interaktive Zwangsunterhaltung) oder aber Parsreantworten in zwei Varianten vorsehen und anzeigen, je nach dem Wissensstand der Spieler.

Geschrieben um 16:56 am 31.05.2018 | Zitat | Editieren | Löschen
Hannes
Avatar
Globaler Moderator
Prof Gumby
Beiträge: 475

Zweitens ergeben sich, soweit das Spiel seine Regeln erklärt, meines Erachtens durchaus Ende andere Lösungsmöglichkeiten, die aber nicht funktionieren, und, was noch schlimmer ist, auch vom Spiel nicht als solche zur Kenntnis genommen werden.

Beispiel, wie bereits vorher angedeutet:

Es gibt in dem Spiel viele Rosen. Durch anschauen einer roten Rose in der Realität befindet sich eine solche im Kasten. D.h. das Artefakt ist in diesem Moment eine rote Rose. In der gleichen ersten Traumebene existieren ebenfalls weitere rote Rosen, nämlich bei dem Bogen. Man kann sie sogar pflücken. Dank der Eulenaugen kann man sie zurück in die Realität bringen. D.h. ich habe jetzt ein Objekt mit aus der Traumwelt gebracht, dass mit dem Artefakt gleich ist.

Jetzt, nach Ende des Spiels, verstehe ich, dass eine solche Äquivalenz nicht ausreicht, sondern ich das identische Objekt brauche. Das sagt mir das Spiel aber nicht klar genug.

Was ich erwarten würde in einem solche Fall wäre, dass das Spiel meinen Versuch erkennt, wertschätzend kommentiert (Aufrechterhaltung der Spieler Motivation) und die Erkenntnis vermittelt, eben dass Äquivalenz wohl nicht reicht, da sich diese Rosen ja dann auflösen. Entweder in Form eines inneren Monologs der Protagonistin, oder besser als Kommentar Leylas.

Ähnlich gilt das natürlich für andere Objekte und Versuche der Spieler. Ob's nun das Aufheben äquivalenter Objekte, die sich zwischen den beiden Ebenen entsprechen ist oder wie eben bei mir.

Die sonstigen Rätsel sind klar genug, insbesondere die Farblogik und auch die Natur des Artefakts bekommt man ja sogar außerhalb der Tipps explizit erklärt (was ich jetzt eher nicht gemacht hätte, weil es simpel genug erfassbar ist). Nur in diesem Schritt sollten die Spieler eventuell noch etwas mehr geführt werden. Nicht im Sinne von "verraten", aber sehr wohl dadurch, dass bei erfolglosen Versuchen eine Erklärung abrufbar sein sollte, warum.etwas nicht geklappt hat. Also: Regeln nicht gleich erklären, aber langsam aufdecken Schritt für Schritt, wenn Spieler sichtbar auf einem nicht absurden Weg sind.

Das wär's erstmal als erster Eindruck. Vielen Dank, dass du die diesjährige Stille beendet hast, und dann auch noch gleich mit einem neuen Spiel ;)

Geschrieben um 22:08 am 31.05.2018 | Zitat | Editieren | Löschen
Dara
Mitglied
Student Gumby
Beiträge: 35

Vielen Dank fürs Spielen und für das ausführliche Feedback! :) Das Skript hätte ich sehr gerne, ich melde mich gleich nochmal bei dir.

Dein Lob zu der Grundidee freut mich sehr. Mit den Problemen hast du völlig Recht und ich hab tatsächlich beides überhaupt nicht bedacht.

  • Zum Anfang: Uninteraktive Zwangsunterhaltung klingt nicht so spaßig, aber vielleicht wäre es wirklich das Beste, wenn man direkt in das Gespräch reingeleitet wird oder so und sich zumindest einen Satz dazu, was man eigentlich sucht, zwangsweise anhören muss.

  • Zum Ende: Aha, jetzt hab ich deine Lösung mit den Rosen erst verstanden, und finde sie sehr gut (und ziemlich dumm, dass mir das gar nicht in den Sinn gekommen ist). Da müsste das Spiel natürlich darauf reagieren, und ich denke, es sollte es auch als Lösung akzeptiert werden.

Das wird sehr hilfreich für ein Update des Spiels sein!

Hannes:

Ich denke nicht, dass das Verstecken der Releaseankündigung unter "Tester gesucht" glücklich ist. Würden bestimmt drei Leute mehr lesen, wenn es ein neues, entsprechend benanntes Thema wäre.

OK das stimmt auch. Ich mach noch nen richtigen Thread auf.

AntwortenNeues ThemaNeue Umfrage
Powered by Spam Board SVN © 2007 - 2021
Impressum / Datenschutz